Mindestlohn Polen

Die polnische Premier Szyd?o hat ein Gesetz angekündigt, das die minimale Entlohnung (brutto) von derzeit 1.850 PLN ab dem 1.1.2017 auf 2.000 PLN anhebt (entspricht 47,04% des voraussichtlichen Durchschnittslohns in der staatlichen Wirtschaft). Für den Arbeitnehmer ergibt das eine Erhöhung von 104.19 PLN (netto), die Einnahmen des Staates aus unterschiedlichen Abgaben erhöhen sich um 76,72 PLN/mtl.*. Den Mindestlohn bekommen ca. 1,3 Millionen Beschäftigte.

tvn24.pl, Berechnungen nach wynagrodzenia.pl

* jährlich insgesamt ca. 1,2 Mrd. PLN, zusätzlich die 23% Mehrwertsteuer aus den 104,19 PLN ( ca. 375 Mio. PLN)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.