Bundeskanzlerin Angela Merkel bei Anne Will

März 29th, 2021

Außer der Tatsache, daß Frau Dr. Merkel Frau Dr. Merkel bescheinigt, alles richtig gemacht zu haben (selbst die falsche Entscheidung war richtig, da die Intention richtig war und man habe sich ja entschuldigt) erfahren wir noch von Frau Dr. Merkel:

Ich glaube, alle wollen, daß diese Pandemie gut überwunden wird, aber noch nicht alle sind ehm sagen wir mal so, illusionsfrei, daß dieses Virus mit sich nicht verhandeln läßt …

Inzidenzwerte

März 21st, 2021

Bürgermeister im Erzgebirge:

Ihre Gemeinde Lößnitz hat 8200 Einwohner. Wie viele Corona-Fälle haben Sie gerade?

Am Mittwoch waren es neun Fälle in den letzten sieben Tagen. Das war eine Inzidenz von 109,7. Am Donnerstag waren wir bei acht Fällen, macht eine Inzidenz von 97,5.

berliner-zeitung.de 20.3.2021

Eine Inzidenz von unter 50 – es dürften max. 3 Personen innerhalb der letzten 7 Tage positiv getestet worden sein!

„Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda“

Februar 12th, 2021

„Alle Parteien der Industriestaaten, ob rechts oder links, werden die CO2- Erderwärmungstheorie übernehmen. Dies ist eine einmalige Chance, die Luft zum Atmen zu besteuern. Weil sie damit angeblich die Welt vor dem Hitzetod bewahren, erhalten die Politiker dafür auch noch Beifall. Keine Partei wird dieser Versuchung widerstehen.“ Dies prophezeite mir schon 1998 Nigel Calder, der vielfach ausgezeichnete britische Wissenschaftsjournalist, jahrelanger Herausgeber vom „New Scientist“ und BBC-Autor.

Günter Ederer in welt.de 04.07.2011

Impfstoff Preise

Januar 11th, 2021

Die Verbraucherschutz-Staatssekretärin Eva De Bleeker veröffentlichte am Donnerstag auf Twitter eine Tabelle mit Preisen pro Dosis der Impfstoffe von sechs Unternehmen.

Demnach ist das Mittel des US-Unternehmens Moderna am teuersten: Es würde 18 Dollar pro Dosis kosten. Der US-Konzern Johnson & Johnson würde 8,50 Dollar verlangen. Die Preise der anderen Anbieter waren in Euro angegeben: Der Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer liegt demnach bei zwölf Euro pro Dosis. Die Tübinger Firma Curevac verlangt offenbar zehn Euro, die Franzosen von Sanofi 7,56 Euro. Mit Abstand am günstigsten wäre laut dem Dokument das Mittel von AstraZeneca mit nur 1,78 Euro pro Dosis.

spiegel.de 18.12.2020, Hervorhebung von mir.

Die Adresse von BioNTech SE ist übrigens Mainz, An der Goldgrube 12.

„Intensivmedizin: Versorgung der Bevölkerung in Gefahr“

Januar 8th, 2021

Schon heute sind in zahlreichen Krankenhäusern Intensivbetten gesperrt, weil es zu wenig Pflegekräfte gibt. Eine Umfrage unter Intensivpflegenden zeigt nun, dass sich die Situation in den nächsten Jahren weiter zuspitzen wird. Um den Status der intensivmedizinischen Versorgung zu halten, sind grundlegende Änderungen notwendig.

Der Mangel an Pflegepersonal in der Intensivmedizin nimmt immer deutlichere Ausmaße an. Bereits jetzt kommt es in Spitzenzeiten wie der Grippewelle 2017/2018 zu Einschränkungen in der Notfallversorgung der Bevölkerung. Doch auch der Normalbetrieb ist in vielen Intensivstationen angesichts des Personalmangels häufig nicht mehr aufrechtzuerhalten, sodass vielfach Intensivbetten gesperrt werden müssen.

Dabei bedeutet eine pflegerische Unterbesetzung auf den Intensivstationen eine sukzessive Überlastung der Pflegekräfte. Die Folgen sind eine zunehmende Unzufriedenheit mit ihrem Beruf sowie eine Erhöhung des Risikos, einen Burn-out zu erleiden oder den Beruf zu verlassen.

Der ganze Artikel in „DEUTSCHES ÄRZTEBLATT 10/2019

Wie geht Digitalisierung

November 29th, 2020

Beispiel China:

Den präsidialen Plänen zufolge sollen bis zum Jahr 2025 insgesamt 20 000 Internate entstehen, in denen 40 000 professionelle Trainer die einheimischen Talente ausbilden. Fünf Jahre später will das Land die Fußballweltmeisterschaft austragen und 2050 soll die Qualität der Nationalmannschaft dazu ausreichen, dass sie um den Titel mitspielen kann.

in Guangzhou, befindet sich auch das größte Fußballinternat der Welt, es verfügt auf einer einer Gesamtfläche von 359 000 Quadratmetern über 47 Fußballplätze, dort werden derzeit 2 577 Kicker ausgebildet.

jungle.world 07.12.2017

Stationär mit COVID-19

November 26th, 2020

Die in der neuen Studie geschätzte Zahl der nosokomialen* Infektionen in Deutschland liegt bei 400.000 bis 600.000 pro Jahr und damit im Bereich vorheriger Hochrechnungen. Die Zahl der Todesfälle kann durch die weiterentwickelte Methodik verlässlicher erfasst werden und liegt jetzt bei 10.000 bis 20.000.

So erkranken hierzulande jährlich 500 bis 650 Patienten pro 100.000 Einwohner an einer nosokomialen Infektion, im EU Durchschnitt sind es 450 bis 500 Erkrankte pro 100.000 Einwohner.

Die Wissenschaftler haben für die neue Studie fünf Infektionen betrachtet, die fast 80% der im Krankenhaus erworbenen Infektionen ausmachen, Lungenentzündungen, Harnwegsinfektionen, Wundinfektionen, Clostridium difficile-Infektionen und Blutstrominfektionen.

Neue Schätzung zur Krankheitslast durch Krankenhaus-Infektionen, Pressemitteilung des Robert Koch-Instituts, Stand: 15.11.2019

* nosokomiale sind im Krankenhaus erworbene Infektionen

Laut COVID-19-Lagebericht vom 20.11.2020: 13.630 Todesfälle kumulativ

Eine Übersterblichkeit ist bislang 2020 nicht zu verzeichnen:

Ockhams Rasiermesser: Verstirbt man an Krankenhauskeimen, wenn man mit Covid-19-Diagnose (geschwächtes Immunsystem) ins Krankenhaus eingeliefert wird?!

COVID-19 für Dummies

Oktober 30th, 2020

„Ich* habe hier den perfekten Wirt. Diese Menschen, die leben auf dem ganzen Planeten, die sind global stark vernetzt, sind soziale Lebewesen; die können also nicht ohne soziale Kontakte leben.
Die sind hedonistisch veranlagt, die gehen gerne feiern. Also, besser kann es gar nicht sein!“
Weiter sagte sie – jetzt wieder aus der Perspektive der Menschen –:
„Nee, Virus! Hast du denn gar nichts aus der Evolution gelernt? Da haben wir Menschen ja schon mehrfach gezeigt, dass wir verdammt gut darin sind, uns in schwierigen Situation anzupassen …
Wir werden dir zeigen, dass du dir hier den falschen Wirt ausgesucht hast.“

Und aus all dem schlussfolgerte Frau Nguyen-Kim:
„Wenn wir uns klarmachen, dass es sonst auch viel schlechter laufen könnte, kann man da auch die Motivation für manchen Verzicht draus ziehen.“

* der Virus

Dieses Zitat stammt aus der Regierungserklärung der Bundeskanzlerin (Deutscher Bundestag – Stenografischer Bericht1, 186. Sitzung, Berlin, Donnerstag, den 29. Oktober 2020)

Bevor sie die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim zitierte, sagte Frau Dr. Merkel (promovierte Physikerin):

Liebe Kolleginnen und Kollegen, in den kommenden Wochen und Monaten wird entscheidend sein, dass möglichst alle verstehen, warum wir in dieser Zeit solche Maßnahmen ergreifen. Jeder von uns muss dazu einen Beitrag leisten, und jeder von uns muss verstehen, was seine Möglichkeiten sind, diesen Beitrag auch auszuführen. Die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim hat genau darüber neulich in einem Fernsehinterview etwas gesagt, was ich persönlich nie so anschaulich formulieren könnte wie sie und was zugleich auch meine tiefe Überzeugung beschreibt. Deshalb möchte ich es hier aufgreifen. Es ging ihr um unsere Haltung zu dem Virus, das – man stelle sich mal vor, es könnte denken – von sich denken würde – ich zitiere –:

Außerdem erfahren wir noch aus der Regierungserklärung:

Wir können bei 75 Prozent der Infektionen nicht mehr zuordnen, wo sie geschehen sind, … Die Maßnahmen, die wir jetzt ergreifen müssen, sind geeignet, erforderlich und verhältnismäßig.

ebenda

Alles getreu dem Motte: „Wir wissen zwar nicht, was wir tun, aber das mit ganzer Kraft!„(alte DDR-Weisheit)

Änderung des GG per Vereinbarung

Oktober 21st, 2020

Die Bundesregierung will den Begriff „Rasse“ aus dem Grundgesetz streichen. Das hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Montagabend mit Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) vereinbart.

sueddeutsche.de 20.10.20

Art. 79 GG, Grundgesetzänderung

(1) Das Grundgesetz kann nur durch ein Gesetz geändert werden, das den Wortlaut des Grundgesetzes ausdrücklich ändert oder ergänzt. …

(2) Ein solches Gesetz bedarf der Zustimmung von zwei Dritteln der Mitglieder des Bundestages und zwei Dritteln der Stimmen des Bundesrates.

Zustimmung von zwei Dritteln der Mitglieder des Bundestages – im Rechtsstaat Deutschland reicht es heute, wenn Merkel (CDU), Seehofer (CSU) und Scholz (SPD) so etwas vereinbaren!

COVID-19

Oktober 15th, 2020

Der Systembiologe Michael Meyer-Hermann berät als Experte die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten. Er sieht Deutschland am Beginn eines exponentiellen Wachstums.

berliner-zeitung.de 15.10.2020

Auf de.statista.com findet man die „Anzahl der durchgeführten Tests für das Coronavirus (COVID-19) …in 1.000; Stand: 15. Oktober 2020 – für Deutschland: 19.277 (t).

Auf coronavirus.jhu.edu (Seite der Johns Hopkins Universität) findet man die Anzahl der COVID-19 Fälle nach Ländern. Für Deutschland wird heute (15.10.20) angegeben: 344.487 (p).

Das bedeutet, daß 1,79% der Getesteten positiv auf COVID-19 getestet wurden.
Dieser Wert ( p/t % ) pendelt seit wenigstens 2 Wochen um die 1,8 %.

Michael Meyer-Hermann ist Professor an der Technischen Universität Braunschweig und Leiter der Abteilung System-Immunologie am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung.
Das HZI ist in der Rechtsform einer GmbH organisiert, Gesellschafter sind die Bundesrepublik Deutschland (90 %) sowie die Bundesländer Niedersachsen (8 %), Saarland (1 %) und Bayern (1 %).
(aus wikipedia)

Sicher, wenn der Anzahl der getesteten Personen exponentiell wächst, wird auch die Anzahl der positiv Getesteten exponentiell wachsen!