GDL beendet Streik

Die Lokführergewerkschaft GDL beendet ihren Streik am Samstag um 18.00 Uhr. Das erklärte Gewerkschaftschef Claus Weselsky am Freitag in Frankfurt, nachdem das Landesarbeitsgericht Hessen den Ausstand auch in zweiter Instanz als rechtmäßig anerkannt hatte.

berliner-zeitung.de

Diese Entscheidung zeigt zweierlei:
1. Weselsky* ist nicht imstande komplex zu denken (sonst hätte er wissen können, daß der 9.11. betroffen ist und er mit einem Streik zu diesem Zeitpunkt der Politik Probleme bereitet)
2. Weselsky entscheidet NICHT unabhängig (er dürfte von seinen Parteifreunden einen mächtigen Tritt bekommen haben – wie kommt er dazu, die Feierlichkeiten „25 Jahre Mauerfall“ zu sabotieren)

* Es ist tatsächlich Weselsky (zusammen mit seinen 2 Stellvertretern), der über Streik/Nichtstreik bestimmt: Die Urabstimmung hat mit (angeblich) 91% das Mandat dazu erteilt, diese Entscheidungen zu treffen, um das Streikziel durchzusetzen. Allerdings dürfte bei der Abstimmung kaum einer der GDL-Mitglieder geahnt haben, daß es Weselsky darum geht, seinen Machtbereich auszuweiten; die meisten werden vor allem an den Löhnerhöhungen / Arbeitszeitverkürzungen interessiert gewesen sein …) .

Tags: , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.