Strompreise 2016

Deutsche zahlen europaweit die höchsten Strompreise

In Deutschland wurden durchschnittlich gut 29 Cent pro Kilowattstunde verlangt.

Der Börsenpreis beträgt inzwischen nur noch 3 bis 4 Cent – etwa halb so viel wie 2011 – und unterschreitet gelegentlich sogar die Schallmauer von 3 Cent pro Kilowattstunde.

Die EEG-Umlage zur Förderung der erneuerbaren Energien steigt um knapp 0,2 Cent auf 6,354 Cent pro Kilowattstunde. Fast 23 Milliarden Euro müssten die Stromkunden damit 2016 für die Erneuerbaren berappen, rechnet der Branchenverband BDEW vor.

berliner-zeitung.de 15.11.2015

Tags: ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.